Streifenwagen der Polizei. Symbolfoto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Symbolfoto: Pascal Höfig

Passauer Grenzpolizisten stellen Diebesgut sicher

PASSAU, LKR. PASSAU. Am Samstag (03.11.18) stellten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Passau bei einer Fahrzeugkontrolle eine Vielzahl von offensichtlich gestohlenen Werkzeugen sicher. Die Kripo Passau hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen übernommen.

Am Samstag gegen 14 Uhr kontrollierten Passauer Grenzpolizisten im Bereich der Bundesautobahn A3 einen Kleintransporter mit zwei rumänischen Insassen. Das Fahrzeug war mit einer Vielzahl an Werkzeugen und Rasenmähern beladen. Auf einem Teil dieser Geräte befanden sich Aufkleber von belgischen Firmen. Da der Verdacht bestand, dass diese Geräte aus Einbrüchen stammen können, wurden diese sichergestellt. Die Kriminalpolizei Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau wurden die beiden Männer (43 und 33 Jahre) nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Niederbayern.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT