Blaulicht eines Streifenwagens. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht eines Streifenwagens. Foto: Pascal Höfig

„Vogel“ & „Stinkefinger“: Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr

PASSAU. Am Sonntag verhielt sich ein unbekannter Pkw-Fahrer aggressiv auf der B12 im Gemeindebereich Hutthurm. Der Unbekannte fuhr auf dem vor ihm fahrenden 52jährigen Pkw-Fahrer über eine längere Strecke so nah auf, dass nur noch die Windschutzscheibe zu sehen war. Zugleich zeigte der dem 52jährigen Fahrer mehrmals den „Vogel“ und den „Stinkefinger“. Als der Unbekannte überholte, kam sein mitgeführter Anhänger ins Schlingern. Ein Verkehrsunfall konnte durch den 52jährigen Fahrer nur durch starkes Abbremsen und Ausweichen verhindert werden. Der 52jährige notierte sich das amtliche Kennzeichen. Ermittlungen wegen Nötigung und Beleidigung sind aufgenommen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Passau.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT