Sebastian Bezzel alias Franz Eberhofer bei Dreharbeiten zu "Sauerkrautkoma" - hier mit Kameramann Sebastian Edschmid. Foto: 2018 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller
Sebastian Bezzel alias Franz Eberhofer bei Dreharbeiten zu "Sauerkrautkoma" - hier mit Kameramann Sebastian Edschmid. Foto: 2018 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller

Komparsen-Casting „Leberkäsjunkie“: Passauer auf der großen Leinwand?

Richtig gelesen! Am kommenden Sonntag haben alle Interessierten die Möglichkeit, an einem offenen Casting für den neuen Eberhofer-Krimi „Leberkäsjunkie“ teilzunehmen. Derzeit ist der Vorgänger-Krimi „Sauerkrautkoma“ mit großem Besuchererfolg in den bayerischen Kinos zu sehen. Die wichtigsten Infos zum Casting:

Persönliches Casting

Am Sonntag, den 09.09 kann jeder im Alter von 16 bis 99 Jahren zwischen 11 bis 18 Uhr am Casting im Gemeindehaus Frontenhausen (Kirchgasse 7 I Landkreis Dingolfing-Landau) teilnehmen, dies berichtete u.a. die PNP. Gesucht werden Komparsen und Kleindarsteller mit und ohne Text. Es dauert ca. 30 Minuten – in der Zeit werden Fotos gemacht und Kontaktdaten aufgenommen, daher unbedingt Mailadresse und Telefonnummer parat haben! Gedreht wird dann im September und Oktober. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Online Casting

Wer an diesem Tag keine Zeit hat, muss nicht unbedingt auf die Kinoleinwand verzichten. Es gibt nämlich auch die Möglichkeit, an einem Online-Casting teilzunehmen. Hierfür muss man sich online anmelden,  anschließend erhält man eine SMS mit Zugangsdaten für das Portal. Was jetzt noch getan werden muss? Persönliche Daten angeben und Fotos hochladen. Schon steht der eigenen Kino-Premiere (sofern man ausgewählt wird) nichts mehr im Wege!

Wir wünschen allen Teilnehmern am Casting viel Erfolg und würden uns freuen, Passauer Gesichter im Kino zu sehen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT