Die Passauer Innstadt. Foto: Sabine Brummer
Die Passauer Innstadt. Foto: Sabine Brummer

Passauer Stadtteile: Unsere Highlights aus der Innstadt

Passau hat viele Stadtteile, wie etwa Hacklberg, Haidenhof, Hals und Altstadt. Aber eines der schönsten Stadtteile ist ohne Frage die Innstadt (nicht zu verwechseln mit „Innenstadt“, die heißt in Passau „Altstadt“). Wir verraten euch unsere Highlights aus der Innstadt.

Mariahilf

Das Offensichtlichste zuerst: Das Kloster Mariahilf ist nicht nur ein beliebter Ort für Wallfahrer sondern auch ein wunderschönes Ausflugsziel, wenn man sich fit genug für die zahlreichen Treppenstufen fühlt. Einmal oben angelangt hat man einen wundervollen Blick über Passau und außerdem das Gefühl, sich ein leckeres Stück Kuchen verdient zu haben.

Lokale in der Innstadt

In der Innstadt wimmelt es nur so von tollen Lokalen. Im Colors kann man im Sommer im Biergarten sitzen und selbst mitgebrachtes Grillgut grillen, im Wahn’s Inn oder im Nixnutz kann man im Winter eines der zahlreichen Gemeinschaftsspiele spielen, die dort frei zur Verfügung stehen. Im Kaffeewerk oder im Café Simon kann man eine der hervorragenden Kuchen oder Torten bei einem leckeren Kaffee genießen. In der Innstadt befinden sich auch ganz tolle italienische Lokale, allen voran das Venti Tre mit den leckeren Pizzen, dem schönen Innhof und ganz viel Urlaubsflair.

Römermuseum

Das Römermuseum in der Lederergasse gibt einen Einblick in die Vergangenheit, vom 8. – 6. Jahrtausend vor Christus bis 400 Jahre nach Chr., als Passau noch Teil des Römischen Reiches war. Auf verschiedenen Geschossen wird einem die Historie von der Steinzeit bis zur Römischen Kultur näher gebracht, und zwar mit multimedialen Darstellungsformen. Nicht nur für Geschichtsbegeisterte ein lohnender Besuch!

Schmiedgasse, Lederergasse, Schiffmühlgasse

Die Straßenamen in der Innstadt stehen nicht nur für die vielen verschiedenen Handwerker, die früher in der Innstadt zu finden waren, sondern sind auch wunderbar zum hindurch Schlendern. Die Häuser sind Bunt, die Straßen viel zu klein für viel Verkehr und man kann einfach mal die gewundenen Gässchen erkunden. Wer beim Spazierengehen ein Ziel braucht, kann zum Beispiel den Friedhof besuchen oder den Donaustrand, der etwas weiter Richtung Achleiten beim Rosenauer Weg liegt.

Marienbrücke und Fünferlsteg

Die Marienbrücke ist zwar viel befahren, aber trotzdem sollte man mal drüberlaufen, da sie einen wunderbaren Blick über den Inn Richtung Ortsspitze, auf die Innpromenade und auf die bunten Häuser der Innstadt bietet. Die zweite Brücke, die Hindenburgbrücke, besser bekannt als Innsteg oder Fünferlsteg, ist nur für Fußgänger gedacht und ein beliebter Ort für romantische Liebesschlösser!

Im Schnelldurchlauf am Inn entlang

Ein Spaziergang die #Innpromenade entlang und über den #Fünferlsteg – gibt's eigentlich etwas Schöneres an einem sonnigen Tag? www.passau-erleben.de I #Passau

Gepostet von Passau erleben am Donnerstag, 12. Juli 2018

Wir finden die Innstadt einfach toll und einzigartig – was sagt Ihr? Was ist Euer liebster Stadtteil in Passau und welche Highlights gibt es dort?

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT