GLOBAL -

Schwerer Verkehrsunfall – Einsatzfahrzeug der Polizei beteiligt

PHILIPPSREUT, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am Dienstag, 10.07.2018, gegen 08.50 Uhr, befuhr eine Zivilstreife der PI Freyung, Grenzpolizeigruppe, die B 12 aus Philippsreut kommend in Richtung Freyung.
Auf Höhe des Parkplatzes Wasserscheide wollte der Fahrer des Dienstwagens nach links in den Parkplatz abbiegen. Dabei verringerte er deutlich seine Geschwindigkeit und kündigte den Abbiegevorgang rechtzeitig an. Im
Dienstwagen befand sich neben dem Kollegen des Fahrers noch ein Polizeipraktikant. Zur gleichen Zeit befuhr ein tschechischer Staatsangehöriger mit einem roten VW Multivan die B 12 hinter dem Dienstwagen in gleicher Richtung. Er übersah den abbiegenden Dienstwagen und konnte trotz Bremsung und Ausweichen nach links den Aufprall auf das Polizeifahrzeug nicht verhindern. Im Multivan befand sich als Beifahrerin noch eine weibliche tschechische Person. Durch den Unfall entstand an beiden Pkw erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

 

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freyung. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT