Im Sommer ins erfrischende kühle Nass im Freibad. Foto: Pascal Höfig
Im Sommer ins erfrischende kühle Nass im Freibad. Foto: Pascal Höfig

Jetzt wird geplantscht – Freibäder rund um Passau

Die Hitzewelle scheint kein Ende zu nehmen, und der Körper lechzt nach einer Abkühlung – da heißt es natürlich Bikini oder Badehose einpacken, Badehandtuch schnappen und ab gehts an den See oder und Freibad. Eine Map mit den schönsten Badeseen und um Passau habe wir euch hier schon einmal zusammengestellt, daher kommt nun eine Liste mit Freibädern, die euch die gewünschte Abkühlung verpassen!

Freibad im PEB

Mit der Linie 1/2, 5/6 und 8/9 kann man die Haltestelle „Kohlbruck/Erlebnisbad“, die sich direkt vor dem PEB befindet, sehr einfach erreichen. Das Erlebnisbad bietet ein Planschbecken für die ganz Kleinen, ein Erlebnisbecken sowie ein Sprungbecken mit einem bis zu 10 Meter hohen Sprungturm. Zudem kommt noch ein Wellenbad, das für Urlaubsfeeling sorgt und ein 50 Meter langes Sportbecken, in dem man unter Wettkampfstandards trainieren kann.

Öffnungszeiten:
Juni – Juli: 9.00 – 21.00 Uhr

Albert Steger Bad

Ob es nun die 82 Meter lange Rutsche, der Beachvolleyball-Platz oder die sonnigen und schattigen Plätzchen sind, die einen ins Freibad nach Bad Griesbach locken,  das Albert Steger Bad ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Adresse: 
Jahnstr. 21
94086 Bad Griesbach

Freibad Unteriglbach

Im Freibad Unteriglbach gibt es nicht nur ein Schwimmerbecken mit 835 Quadratmetern Wasserfläche und einen großen Bereich für Kinder mit vielen Wasserspielgeräten wie zum Beispiel dem Wasserpilz, sondern zusätzlich auch noch ein Volleyballfeld, eine Tischtennisplatte, eine Tennisanlage und eine Minigolfanlage! Dort kann man sich nach dem Baden wieder ordentlich aufwärmen, bevor es wieder ins kühle Nass geht.

Adresse: 
Unteröd 10
94496 Ortenburg

Freibad Pleinting

Im Schatten der Bäume kann man es im Freibad Pleinting ganz gut aushalten. Auch als Nichtschwimmer hat man hier die Chance, sich im Nichtschwimmer – Becken entspannt abzukühlen. Auch für den großen und kleinen Hunger ist mit einem Kiosk und Gastronomiebetrieb gesorgt.

Adresse:
Am Sportfeld 1
94474 Vilshofen an der Donau

Öffnungszeiten: 
9.00 – 20.00 Uhr

Freibad Bad Füssing

Mit einem abenteuerlichen Strömungskanal und einer 83 Meter langen Rutsche, sowie einem Springerbecken ist Nervenkitzel garantiert. Auch für die kleinen Gäste ist gesorgt: es gibt einen Wasserspielplatz sowie ein kleines Planschbecken, die bei Bedarf auch mit Schirmen überspannt werden können.

Adresse: 
Gartenstraße 25
94072 Bad Füssing

Obernzeller Freibad

Das kleine aber feine Freibad in Obernzell liegt direkt am Yachthafen der Donau. Das 25 Meter Schwimmbecken ist in Schwimmer- und Nichtschwimmerbereiche unterteilt, die Kleinen können sich auf dem Spielplatz oder im Planschbecken vergnügen. Außerdem gibt es noch zwei Beachvolleyball-Plätze, auf denen man sich so richtig austoben kann.

Adresse: 
Am Hafen 1
94130 Obernzell

Öffnungszeiten:
10.00 –  20.00 Uhr

Baden bei den Nachbarn

Da es von Passau nur ein Katzensprung zu den österreichischen Nachbarn ist, sind auch hier die nächsten Freibäder in aller Kürze erwähnt. Sicherlich das größte Bad im näheren Grenzbereich befindet sich in Schärding. Mit Rutsche, Kinderbecken, Spielplatz und vielen, Schatten spendenden Bäumen ein tolles Ausflugsziel für Familien. Danach einfach einen Spaziergang in die Innenstadt und vor schönster Barock-Kulisse einen Eisbecher naschen.

Ein besonderes Highlight hat das Freibad in Rainbach im Innkreis zu bieten. Hier testet die Gemeinde etwas Besonderes: In diesem Sommer gibt es keinen Bademeister, aber dafür ist auch der Eintritt frei. Richtig gelesen, Ihr kommt für Lau rein, dafür müssen alle Gäste ein bisschen mehr aufeinander achten. Ebenfalls kleinere Schwimmbäder gibt es in Esternberg und Münzkirchen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT