Innenstadt in Passau. Foto: Sabine Brummer
Innenstadt in Passau. Foto: Sabine Brummer

Top-Platzierung bei Deutschland-Studie: So gut lebt es sich in Passau

Vor kurzem erschien eine Deutschland-Studie, die vom ZDF durchgeführt wurde. Verschiedene Wohnorte wurden in den Kategorien Arbeit & Wohnen, Freizeit & Natur, Gesundheit und Sicherheit verglichen. Wie schnitt unsere Dreiflüssestadt ab?

München auf Platz 1 – Passau auf Platz 22 von 401

Bayerns Landeshauptstadt erreichte Platz 1 mit insgesamt 207 Punkten. Passau darf sich über Platz 22 von 401 freuen. Insgesamt erhielt die Dreiflüssestadt 191 von 300 möglichen Punkten. Darauf können wir echt stolz sein!

Das Ergebnis im Detail

Gesamtergebnis

  • 191 von 300 möglichen Punkten
  • Platz 22 von 401 Kreisen und kreisfreien Städten
  • Platz 13 in Bayern
  • Platz 6 von 200 Regionen

Arbeit & Wohnen

  • 57,8 von 100 möglichen Punkten
  • Teilrang 217 von 401

Gesundheit & Sicherheit

  • 58,8 von 100 möglichen Punkten
  • Teilrang 162 von 401

Freizeit & Natur

  • 74,9 von 100 möglichen Punkten
  • Teilrang 6 von 401

Was wurde bewertet?

Für das Magazin ist die Prognos AG der Frage nachgegangen, wo es sich in Deutschland am besten lebt. Untersucht und verglichen wurden hierzu 401 deutsche Städte und Kreise. Die Regionalwissenschaftler haben eine Studie angefertigt, deren Ziel es ist, die Lebensumstände in Deutschland möglichst umfassend zu messen und zwar so, dass alle 401 Kreise und Städte direkt miteinander vergleichbar sind, so heißt es auf der Homepage von ZDFzeit. Wichtig bei der Studie ist, dass nicht die Lebensqualität in Haushalten oder das Wohlbefinden von Personen bewertet wurde, sondern allgemeine, vergleichbare Rahmenbedingungen für Lebensqualität in allen 401 Städten und Landkreisen nach objektiven Maßstäben gemessen wurden.

Jeder der 401 bewerteten Kreise und Städte konnte in der Studie maximal 300 Punkte erreichen, 100 Punkte pro Kategorie. Die Kategorien heißen: „Arbeit & Wohnen“, „Gesundheit & Sicherheit“ sowie „Freizeit und Natur“.

Welche Kriterien waren ausschlaggebend?

In der Kategorie Arbeit & Wohnen ging es unter anderem um Arbeitslosenquoten, Wohnfläche pro Einwohner, Frauenanteil und die Bevölkerungsdynamik. Indikatoren für Gesundheit und Sicherheit sind u.a. Lebenserwartungen, Armut, Arztdichte, Verbrechen oder der Raucheranteil. Bei Freizeit und Natur war folgendes ausschlaggebend: Erholungsfläche pro Einwohner, mittlere Sonnenstunden, Nutzung von Bibliotheken, Kulturveranstaltungen und die Ganztagsbetreuungsquote.

Ist das Ergebnis gerechtfertigt?

Platz 22 von 401, das ist ein echt gutes Ergebnis. Besonders freuen können wir uns über Teilrang 6 von 401 in der Kategorie Freizeit & Natur. Passau hat in dieser Hinsicht jedoch auch einiges geboten. Wie die Studie herausfand haben wir z.B. eine Bar- und Restaurantdichte von 21,8 pro 10.000 Einwohner (Stand 2015) und viele Besucher bei Kulturveranstaltungen. Unsere wunderschöne Dreiflüssestadt hat sich diese Auszeichnung wirklich verdient!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT