Die Schilleder Torte, gebacken nach Original-Rezept. Foto: Philipp Roos
Die Schilleder Torte, gebacken nach Original-Rezept. Foto: Philipp Roos

Passauer Spezialität mit Geschichte: Die Schilleder-Torte

Als uns Philipp vor Kurzem angeschrieben und gefragt hat, ob wir denn nicht mal über eine echte Passauer Backspezialität, die Schilleder Torte, berichten wollen, wurden wir hellhörig – hatten wir nämlich noch nie davon gehört! Kennt Ihr die Schoko-Sahne-Biscuit Torte? Philipp hat uns mehr darüber erzählt:

Was genau ist denn die Schilleder Torte? Welche Geschichte steckt hinter ihr?

Die originale Schilleder-Torte ist eine fluffige Schoko-Sahne-Biscuit-Torte. Martha Schilleder, die Namengeberin der Schilleder Torte, hat die Torte während ihrer Lehre in den 1930er Jahren im Ratskeller in Passau häufig gebacken. Im Wirtshaus „Hofwirt“ in Hals, wo sie später gearbeitet hat, hat sie die Torte ihren Kaffeegästen serviert. So richtig bekannt geworden ist die Schilleder-Torte aber durch Martha Schilleders älteste Tochter, die ebenfalls Martha hieß.

Was ist das Besondere an Ihr?

Das Besondere an ihr ist, dass sie schon über 90 Jahre alt ist und immer noch gebacken wird – aber vor allem eine der ganz wenigen regionalen Backspezialitäten ist. Sie ist ein echtes Stück Passau – ganz viele Menschen in und um Passau kennen und lieben sie. Das wird auch an den Reaktionen deutlich, die unsere Facebook Seite zur Schilleder Torte ausgelöst hat: Binnen kurzer Zeit hatte die Schilleder Torte schon 145 Fans. Dauernd schreiben uns Leute an, wann es die Torte endlich zu kaufen gibt. Bislang müssen wir sie noch vertrösten, aber unser Ziel ist, dass man die Schilleder Torte noch in der ersten Jahreshälfte in Passau kaufen kann.

Die Schilleder Torte. Foto: Philipp Roos

Die Schilleder Torte. Foto: Philipp Roos

Gibt’s verschiedene Varianten oder nur das „Original“?

Es gibt das Original (nach dem Originalrezept, das in unserem Besitz ist), aber die Torte wird im privaten Bereich oft nachgebacken; unter anderem ist die Schilleder Torte auch als Tante Martha-Torte oder Halser Torte bekannt. Aber wie gesagt: Dabei handelt es sich nicht um das Original, aber meistens um sehr gute Kopien…

Was genau hast Du mit ihr zu tun?

Meine Frau Isabel Roos ist Martha Schilleders Urenkelin. Bei uns in der Familie gibt es die Torte zu fast jedem Anlass (bei Taufen, Firmungen, Geburtstage, Partys…). Und weil es in und um Passau noch viele weitere Schilleder-Torten Fans gibt, haben wir uns gesagt: Wenn die Leute schon gerne Schilleder Torte essen, soll es zumindest das Original sein. Wir möchten also die alte Tradition der Uroma wieder aufleben lassen und die Schilleder Torte in Passau zum Verkauf anbieten.

Da meine Frau und ich aber beruflich stark eingespannt sind, brauchen wir für unser kleines Torten-Projekt einen Partner, der die Torte backt. Wir sind also aktuell auf Partnersuche und freuen uns natürlich über jeden Passauer Konditor, Bäcker oder Cafe-Betreiber, der die Schilleder Torte gemeinsam mit uns unter die Leute bringen möchte. Wir sind sicher, dass die Nachfrage riesig sein wird. Wir selbst kümmern uns um das Marketing: die Namensrechte liegen bei uns, wir haben ein Logo entworfen, wir haben eine Website und eine Facebook-Seite erstellt. Unser Traum wäre natürlich einmal ein eigenes kleines „Cafe Schilleder“ in Hals, aber das ist momentan eher noch ein Wunschtraum…

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT